Schnurdurchmesser

Diese Tabelle mit ehrlichen Durchmesserangaben für geflochtene Schnüre stammt von Stroft, wird aber von denen auch nicht mehr Publik gemacht, weil sie wohl Wettbewerbsnachteile befürchten, wenn ihre Angaben mit den gemogelten der anderen Hersteller verglichen werden. Es gibt natürlich schon Unterschiede zwischen den Geflochtenen einzelner Hersteller. Aber da alle praktisch das gleiche Material verwenden, sind die Durchmesserunterschiede letztlich nicht sehr gross. Beschichtungen erhöhen natürlich den Durchmesser. Lockere Flechtung, die man sowieso meiden sollte, erhöht zwar den Durchmesser optisch, aber kaum das Volumen der Schnur, wenn's z.B. um die Kapazität einer Rolle geht.
Jedenfalls ist diese Tabelle normalerweise ein viel besserer Anhaltspunkt für den Durchmesser einer geflochtenen Dyneema Schnur, als die Angaben auf der Packung.

 

Und noch eine interessante Tabelle zum Schnurdurchmesser. Hier geht es um die amerikanischen Angaben zu Schnurstärke, die in Pfund gemacht werden, und den entsprechenden Durchmesser. Es liegt in der Natur der Sache, dass dies nur Richtwerte sein können, stammen doch die Tragkräfte offenbar aus längst vergangen Zeiten. Aber wenn man in Amerika eine 20 Lbs Schnur kauft, hat sie tatsächlich einen Durchmesser von c. 0.46mm. Allerdings tragen dann viele  "20 Lbs" Schnüre (ausser IGFA klassifizierte, die müssen bei der angegebenen Tragkraft reissen) deutlich mehr als 9 Kg. Wenn wir hier eine 9Kg tagende Schnur kaufen, hat diese ja einen Durchmesser von etwa 0.35 mm. Ich habe die Daten von einer Big Game Seite geklaut, aber die mm neu gerechnet, denn die waren Teilweise falsch.

© 2015 by Tilman Fliegel. Proudly created with Wix.com

  • Facebook App Icon
  • Google+ App Icon