Mepps Aglia

Den Aglia verwende ich am liebsten in den grossen Grössen (4 und 5) in ruhigem Wasser. Es sollte nicht zu flach und krautig sein, weil er doch ein wenig Tiefgang hat. Ideal sind c. 1,5 bis 3m Tiefe. Es ist ein guter Hechtköder, gelegentlich schnappt auch mal ein Zander zu und im Meer habe ich schon kleine Dorsche drauf gefangen. Die kleineren Grössen gehen natürlich auch auf Forellen und Barsche, aber dafür ziehe ich den Comet vor

Das abgebildete Exemplar habe ich mit einem Einzelhaken und ein paar Federn (ich wage nicht es Fliege zu nennen) aufgemotzt. Damit habe ich sehr gute Erfahrungen beim Hechtfischen gemacht.